Die inneren Kraftquellen entdecken Wertimagination in Zeiten der Krise

Rubrik: Lebenskrisen und Stress meistern

In Zeiten der Krise ist es wichtig, Kraftquellen zu finden, die das Leben "trotzdem" sinnvoll erscheinen lassen. Die "Wertimagination" hilft, einen Zugang zu den eigenen Kraftquellen zu finden und für das Leben zu nutzen.

Elemente: Theorie der Logotherapie und Wertimagination, geführte Imagination in der Gruppe und Austausch

"Lebendig, frei und sinnerfüllt leben" - das ist eine große Sehnsucht vieler Menschen. Gerade in Zeiten der Krise fällt das manchmal schwer. Ängste und Sorgen scheinen uns zu erdrücken, das Leben fühlt sich fremdbestimmt an, die Zukunft ist ungewiss.
"Wertimaginationen" können dabei helfen, die eigenen Kräfte und die Lebendigkeit wieder zu spüren und dadurch auch Wege aus der Krise zu finden.

Denn: "Unsere Tiefe ist hell" – so schreibt Dr. Uwe Böschemeyer, der diese Methode der "Wertimagination" auf Basis der Logotherapie entwickelt hat.

Wertimaginationen sind auf Werte ausgerichtete bewusste Wanderungen in unsere innere Welt. Wir erleben diese Zeiten der Imaginationen (jeweils ca 20 Minuten) in der Gruppe. Die inneren Bilder sind jedem Menschen zugänglich (ähnlich wie in Träumen). Die einzige Voraussetzung ist die Absicht, ehrlich etwas über sich erfahren zu wollen und die Bereitschaft, diese Erfahrungen auch mit der Gruppe zu teilen.

Zum Ablauf:

Der Schwerpunkt des Wochenendes liegt auf der praktischen Anwendung der "Wertimagination" in der Gruppe: nach einer Phase der Entspannung begibt sich jeder Teilnehmer zu einem vorgegebenen Thema in seine innere Welt und begegnet dort den unbewusst aufscheinenden Bildern und Vorstellungen. Erzählungen über das Erlebte und der Austausch in der Gruppe helfen, die "inneren Bilder" zu deuten und für den Alltag nutzbar zu machen.

Die Praxis wird ergänzt durch kurze theoretische Impulse aus Leben und Werk von Viktor Frankl und seiner "Logotherapie". Dabei gehen wir der Frage nach: was können wir daraus lernen für unsere persönlichen "Krisenzeiten"?

Referent(en)

Gertrud Bohrer

Logotherapeutin DLGE, Diplom-Psychologin.
Mehr erfahren »

Josefa Peter

Logotherapeutin DLGE, Heilpädagogin.
Mehr erfahren »

Termin

19.02.2021 18:00 Uhr21.02.2021 13:00 Uhr

Preis

Übernachtung und Verpflegung: 117,50 € - 2 ÜN / VP / EZ
Kursgebühr: 70,00 €