Fotografieren ist wie schreiben im Licht Vom Umgang mit Licht in der Fotografie

Rubrik: Kreativität & Persönlichkeitsbildung

Licht ist das Herz der Fotografie. Im Seminar geht es um aufmerksames Wahrnehmen und Aufnehmen unterschiedlicher Lichtsituationen als Gestaltungsmittel der Fotografie.

Elemente: Gestaltung mit Licht anhand von Bildbeispielen, Fotografieren, Kameraeinstellung, Bildbesprechung

"Fotografieren ist wie schreiben mit Licht, wie musizieren mit Farbtönen, wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe." (Almut Adler).

Das Wort Fotografie hat seinen Ursprung im Altgriechischen und heißt übersetzt soviel wie Schreiben oder Malen mit Licht. Umso verwunderlicher ist es, dass bei vielen Fotografen das Licht nur eine Rolle spielt im Zusammenhang mit Über- oder Unterbelichtung. Dabei hat das Licht viele Facetten: warmes oder kaltes Licht, Tageslicht oder künstliches Licht, direktes oder reflektiertes, gebündeltes oder diffuses Licht, Streiflicht, Gegenlicht und noch vieles mehr.

Im Seminar wagen wir uns an das Herz der Fotografie heran. Es geht um das aufmerksame Wahrnehmen und Unterscheiden von Lichtsituationen und das gekonnte Aufnehmen mit der Kamera - um "musizieren mit Farbtönen, malen mit Zeit und sehen mit Liebe", wie es die Fotografin und Autorin Almut Adler so schön beschreibt.

Referent(en)

Georg Schraml

Fototrainer, Porträtfotograf, Persönlichkeitstrainer (NLP, Insights Discovery).
Mehr erfahren »

Termin

06.03.2020 18:00 Uhr08.03.2020 13:00 Uhr

Preis

Verpflegung und Übernachtung: 117,50 € - 2 ÜN / VP / EZ
Kursgebühr: 149,00 €

Benötigtes Material

Digitalkamera mit geladenem Akku und Speicherkarte, Akku-Ladegerät, Stativ, Laptop/USB-Stick (sofern vorhanden)