Kontemplative Exerzitien und Herzensgebet Hinführung und Vertiefung

Rubrik: Tage der Stille & Exerzitien

Das Ziel dieser Schweigeexerzitien ist die Einübung des kontemplativen Betens nach dem "Grieser Weg", so wie er seit mehreren Jahrzehnten von P. Franz Jalics SJ anhand des Jesusgebetes gelehrt wird.

Elemente: Durchgehendes Schweigen, täglich 4 bis 5 Stunden, Meditation, tägl. Eucharistiefeier, Einzelgespräche

Was sind Kontemplative Exerzitien?

Kontemplation heißt Schauen, Wahrnehmen. Exerzitien sind Übungen. Wir üben uns darin, immer mehr in die Gegenwart zu kommen. Gott ist in der Gegenwart zugänglich. Die ständige Aufmerksamkeit auf die Gegenwart führt uns in die Gegenwart Gottes.

Verschiedene Aufmerksamkeitsübungen führen uns schrittweise durch die Wahrnehmung der Natur zur Wahrnehmung unseres Körpers und mit dem Atem in unsere Mitte.

Durch das ständige innere Beten des Namens Jesus Christus werden wir in eine persönliche Beziehung mit ihm hinein genommen..

In einer Einführung zum Jesusgebet schreibt Wilfried Dettling SJ:
"Das Jesusgebet ist eine alte Gebetsweise, die heute neu entdeckt wird.
Bei der Suche nach einer Gebetsweise, die im Alltag trägt, finden Menschen oft zum Jesusgebet. Das Jesusgebet ist auch als Herzensgebet, Ruhegebet und als kontemplatives Gebet bekannt."

"Da das Jesusgebet inzwischen fester Bestandteil aller christlicher Konfessionen ist, spielt es heute auch in der Ökumene eine wichtige Rolle. Im Katechismus der katholischen Kirche wird das Jesusgebet ausdrücklich empfohlen als "der einfachste Weg des ständigen Betens". Es wird betont, dass dieses Gebet sich nicht in „vielen Worten (Matthäus 6,7) verliert", sondern "in Ausdauer Frucht" bringt, weil es immer und überall praktiziert werden kann. Die Gläubigen werden ausdrücklich ermutigt, diese Gebetspraxis zu pflegen, denn, so der Katechismus, "zu beten ist nicht eine Beschäftigung neben anderen, sondern die einzigartige Beschäftigung, Gott zu lieben, die in Christus Jesus alles Tun beseelt und verklärt." (Nr. 2668)

Heute bietet das Jesusgebet vielen Menschen eine Antwort bei ihrer Suche nach einer Gebetsweise, die direkt und einfach ist und die im Alltag wirklich tragt.

Elemente der Kontemplativen Exerziten sind:
- täglich 8 x 25 Minuten Meditation (Sitzen)
- durchgängiges Schweigen
- tägliches Begleitgespräch
- Gottesdienst mit Ansprachen als Begleitung des Exerzitienprozesses.

Referent(en)

Pater Anton Altnöder, SJ

Nach langjähriger Tätigkeit als Gartenbauingenieur ist Pater Anton Altnöder, SJ 1985 in den...
Mehr erfahren »

Termin

01.06.2019 18:00 Uhr08.06.2019 17:00 Uhr

Preis

Verpflegung und Übernachtung: 399,00 € - 7 ÜN / VP / EZ
Kursgebühr: 20,00 €

Benötigtes Material

Offenheit, sich auf etwas Neues einzulassen, nichts mitbringen, was ablenkt von der Stille, z.B. Lesestoff/Bastelsachen...